Skip to content

Personenrettung vom Hochstand

Am Freitag den 14.August 2020 wurde die interne Übung zum Thema Absturzsicherung abgehalten.

Anfangs wurden die theoretischen Grundlagen durchbesprochen und aufgefrischt.
Im Anschluss ging es um die gebräuchlichsten Knoten im Feuerwehrwesen zum Sichern, Halten und abseilen.

Der Übungsalarm lautete dann “Personenrettung vom Hochstand”.

2 Kameraden ausgerüstet mit Rettungsbrett, Bandschlingen & Rettungsleine stiegen auf die ca. 7m hohe Kanzel.
Es wurde festgestellt dass die Person nicht ansprechbar war, somit musste diese auf engsten Raum auf das Rettungsbrett gebracht werden.
Nachdem der Anschlagpunkt (Bandschlinge durch 2 Fenster) gemacht wurde, konnte die Übungspuppe am Rettungsbrett mittels HMS-Knoten (Halbmastwurf) einfach und sicher nach unten gebracht werden.

zu den Bildern