Skip to content
Aug 18 17

Feuerwehrstorch gelandet!

Am Mittwoch den 16. August ist unser Feuerwehrstoch in Sattling gelandet!

Zur Geburt von Sophia dürfen wir unseren Kameraden Benjamin und seiner Freundin Steffi recht herzlich gratulieren. Alles Gute für die Zukunft und viele schöne Stunden wünscht die FF St. Oswald!

Jul 9 17

Fehlalarm

Am Sonntag den 9.Juli 2017 um 13:17 Uhr wurde unsere Feuerwehr zu einem Flurbrand in Schwackerreith alarmiert.

Unverzüglich rückten beide Fahrzeuge mit 17 Mann aus.

Beim Eintreffen stellte sich heraus dass keine Gefahr vorliegt und somit konnten wir nach 25min die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Jul 9 17

Landesbewerb Mauerkirchen

Sehr erfreulich verlief der Landesbewerb für unsere Aktivgruppe!

Bei den zwei soliden fehlerfreien Läufen stoppte die Zeit in Bronze bei 38,53 sek. somit sind wir auf den 54 Platz von mehr als 500 Bewebsgruppen eingereiht.
In Silber lief es noch besser, mit einer Zeit von 41,24 sek. erreichten wir den ausgezeichneten 35. Platz!
Somit sind wir die 3. Besten vom Bezirk Rohrbach am Landesbewerb.
Diese Zeiten zeigen unsere konstante Leistung von der gesamten Bewerbssaison 2017.

Gratulieren möchten wir noch unseren Abschnittskollegen von der Damengruppe Julbach für den Doppellandessieg, sowie der FF Hinterschiffl zum Landessieg in Bronze!

Bei der Jugend ging es hauptsächlich ums dabei sein und die Bewerbssaison 2017 mit einem kleinen Ausflug abzuschließen.
Mit einer Bronzezeit von 60,62 sek. +20 erreichten sie den 167 Platz und in Silber den 108 Platz mit einer Zeit von 73,93 sek. +5 von ca 300 Gruppen.
Nach dem sportlichen Akt ging es dann zu einem Wirt, wo wir uns beim Mittagessen wieder stärkten. Anschließen fuhren wir ins nahegelegene Braunau ins Freibad wo alle eine riesen Gaudi hatten! Nach der Heimreise am Abend gab es im Feuerwehrhaus noch eine Jause.

Leider nicht am Foto: Prieschl Willi und Stockinger Johann

Bilder

Ergebnisse Aktiv Bronze
Ergebnisse Aktiv Silber

Ergebnisse Jugend Bronze
Ergebnisse Jugend Silber

Jul 2 17

Waldbrandübung

Am Samstag den 1.6.2017 wurden wir um 05:30 Uhr zur großen länderübergreifenden Übung nach Schwarzenberg alarmiert.

Annahme war ein großer Waldbrand im gesamten Gebiet um das Dreiländereck.

Den ganzen Tag hindurch wurde an verschiedenen Positionen der Waldbrand bekämpft. Der Wassertransport mit Tankwägen, Güllefässer sowie mit Hubschrauberunterstützung zeigte sich als logistische Herausforderung. Die Verpflegung der Einsatzkräfte übernahm das Rote Kreuz.

Um 21:00 Uhr konnten wir nach Reinigung der Ausrüstung und Geräte die Einsatzbereitschaft in St. Oswald wiederherstellen.

Unsere Wehr war mit 15Mann im Löscheinsatz und stellte zusätzlich 3 Verkehrslotsen.

Artikel in den ÖÖN

ABCFFD2017

Jun 25 17

Bezirksbewerb

Höchst erfreulich ging der Bezirksbewerb am 25. Juni in Nebelberg für unsere Aktivgruppe zu Ende! Mit 40,99 +5 Sek. in Bronze holten sie sich den 4. Platz
und mit 38,74 +5 Sek. in Silber den Sieg in der 2. Klasse!
Unsere Aktivgruppe darf sich nun Bezirkssieger in der 2. Klasse nennen und sich über den Aufstieg in die erste Klasse freuen! Wenn man die Gesamtpunkte der Siegergruppe der 1. Klasse mit der der unseren vergleicht, stellt man fest, dass unsere Jungs auch in der 1. Klasse locker mithalten können!

Bei der Jugend schlichen sich leider da und dort ein paar Fehler ein. Sie erreichten beim letzten Bewerb des Bezirkes die Ränge 22 in Bronze und 10 in Silber. In der Endabrechnung aller 5 Bewerbe landeten sie auf den guten 7. Platz.
Das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze erlangten: Haselgruber Jakob, Mandl Paul, Hörlezeder Felix und Gumpenberger Sarah. In Silber erlangten dieses Abzeichen: Kneidinger Daniel, Kneidinger Jonas, Plank Paul und Nemeth Johannes.

Herzliche Gratulation der Jugend zu den erreichten Leistungsabzeichen und der Aktivgruppe zum Aufstieg!
Viel Erfolg beim Landesbewerb am 8. Juli in Mauerkirchen und in der Zukunft!

Bilder

Ergebnisse Aktiv
Gesamtwertung Aktiv

Ergebnisse Jugend
Gesamtwertung Jugend

Jun 12 17

Abschnittsbewerb Rohrbach

Mit zwei fehlerfreien Zeiten, Bronze 38,91 Sek. und Silber 44,64 Sek. erreichte unsere Aktivgruppe beim Bewerb des Abschnittes Rohrbach in Helfenberg am 11. Juni einen Doppelsieg!
In der Gesamtwertung führen sie weiterhin mit einem komfortablen Vorsprung die zweite Klasse an!

Bei der Jugend klappte es in Bronze auch mit einer fehlerfreien Zeit. Mit 57,56 Sek. erreichten sie den zweiten Platz. Das war die erste Zeit unter einer Minute in den letzten beiden Jahren! In Silber wurde die Zeit bei 76,56 Sek. gestoppt. Leider kamen da noch 15 Strafsekunden dazu, was Platz 8 bedeutete.
In der Gesamtwertung steht unsere Jugend nun vorm letzten Bewerb an sechster Stelle.
Herrzliche Gratulation für diese Top Leistung!
Jun 5 17

Abschnittsbewerb Neufelden

Am Pfingstmontag fand der Bewerb des Abschnittes Neufelden in Niederwaldkirchen statt. Unsere Aktivgruppe zeigte in Bronze mit einer Zeit von 37,13 Sek., dass sie das Zeug haben auch unter 40 Sekunden zu laufen! Leider kamen dann noch
5 Strafsekunden durch einen schlecht ausgelegten Druckschlauch dazu. Dadurch verpassten sie den Sieg und belegten den zweiten Platz! In Silber belegten sie mit einer Zeit von 43,65 Sek. +20 Strafsekunden durch eine offene Kupplung trotzdem noch den 4. Platz.
Nach 3 Bewerben stehen unsere Jungs jetzt noch immer an der Tabellenspitze in der Gesamtwerung!

Bei unserer Jugend lief es dieses Wochenende nicht ganz so gut.
Die Zeiten in Bronze: 65,58 Sek.
und in Silber: 76,23 Sek., leider beidemale +20 Strafsekunden bedeuteten
Platz 19 in Bronze und Platz 10 in Silber!
Da heißt es aber jetzt nicht die Köpfe hängen lassen, sondern beim nächsten Bewerb am 11. Juni in Helfenberg wieder Gas geben!

Bilder

Ergebnisse Aktiv
Gesamtwertung Aktiv

Ergebnisse Jugend
Gesamtwertung Jugend

Mai 29 17

Abschnittsbewerb Lembach

Am 28. Mai fand der Bewerb des Abschnittes Lembach in Hofkirchen statt!
Bei den Aktiven stellte sich wiederum einmal mehr heraus, dass unsere Mannschaft eine Silbertruppe ist! Mit einer Zeit von 45,32Sek. fehlerfrei holten sie sich erneut den Sieg in der 2. Klasse!
In Bronze schlichen sich leider bei einer Zeit von 40,69Sek. 10 Strafsekunden ein.
Sie belegten aber auch hier den guten 6. Rang.
In der Gesamtwertung führen unsere Jungs jetzt schon knapp 30 Punkte vor der Damengruppe aus Julbach!

Bei unserer Jugend lief es auch ziemlich gut. In Bronze stoppten sie die Zeit bei 64,11Sek. leider kamen dann noch 10 Strafsekunden dazu! Aber mit der drittschnellsten Staffellaufzeit in ihrer Klasse reichte es für den 4. Platz!
In Silber lief es bei unseren Mädels und Burschen auch wieder gut. Mit einer Zeit von 75,52 Sek. +20 Strafsekunden belegten sie den 5. Platz! In der Gesamtwertung findet man unsere Jugend aktuell auf den 5. Platz!

Bilder

Ergebnisse Aktiv
Gesamtwertung Aktiv

Ergebnisse Jugend
Gesamtwertung Jugend

Mai 27 17

Jugendbewerb für Aktive

Am Samstag den 27.5.2017 nahm unsere Feuerwehr an einem “Gaudibewerb” der FF Afiesl teil, wo die Hindernisbahn eines Jugendbewerb für über 16 Jährige zu laufen war.

Nach 2 Grunddurchgängen wurden die besten 5 Gruppen für das Finale eingereiht. Unsere Gruppe qualifizierte sich mit einer Zeit von 55,1 sec fehlerfrei und belegte den ersten Rang der Qualifikation. Das ganze geschah unter den bestens trainierten Augen unserer Jugendgruppe die uns dabei anfeuerte!

Im Finale lief es ähnlich gut und die Zeit stoppte bei 57sec. ebenfalls fehlerfrei!!

Somit sind wir der SIEGER vom ersten Afiesler Jugendbewerb für Aktivgruppen!

Die Bewerbsgruppe dankt der FF Afiesl für den Gutschein zum Ripperlessen im Mühlviertler Speckstüberl in Piberschlag!!

Mai 27 17

Finnentest 2017

Am 26. Mai wurde der sogenannte “Finnentest” bei uns in der Feuerwehr durchgeführt.

Ab dem Jahr 2017 ist dieser Test für jeden Atemschutzträger Jährlich zu absolvieren. Der Test ist in 5 Stationen aufgeteilt.

  • Station 1: 100 Meter gehen ohne Gewicht und 100 Meter gehen mit 2 Kanister a 16,6 Kg Gewicht in 4 Minuten.
  • Station 2: Einen ca 50 Kg schweren Reifen mit einem 6 Kg Vorschlaghammer 3 meter weit schlagen in 2 Minuten.
  • Station 3: 180 Stufen (90 aufwärts und 90 abwärts) steigen in 3,5 Minuten.
  • Station 4: Unterkrichen und übersteigen von Hindernissen mit 60cm Höhe in 3 Minuten
  • Station 5: Einen C-Schlauch einfach rollen in 2 Minuten

Anschließend wird noch der Puls gemessen

Bei dieser Übung nahmen 6 unsere Atemschutzträger teil. Natürlich bestanden den Test alle 6.

Insgesamt waren 12 Kamraden anwesend.