Skip to content
Jul 4 20

Übung Fahrzeugbrand

Nach der gesetzlichen Übungspause durch Covid-19 wurde der Übungsbetrieb wieder aufgenommen.

Dank einer Fahrzeugspende konnte die FF St. Oswald eine Fahzeugbrand beüben. Schauplatz der Übung war die Furtmühle am Platz des kürzlich stattgefundenen Sonnenwendfeuers.

Während der Anfahrt vom FF Haus, rüstete sich ein Atemschutztrupp mit den Geräten aus um sofort nach Eintreffen am Einsatzort mit den Löscharbeiten zu beginnen.

Als Löschmittel wurde ein Schaumangriff mittels UHPS gewählt. Als erstes wurde das Fahrzeug mit Unterlegkeilen gegen das wegrollen gesichert um dann sofort mit dem Löschangriff beginnen zu können. Binnen kürzester Zeit war der Brand gelöscht. Des weiteren versuchten der Atemschutztrupp mittel Brechstange und dem Force-Bergegerät die Türen bzw. auch die Heckklappe zu öffnen, was sich als sehr schwierig herausstellte.

Durch die starke Hitzeentwicklung kam es auch zu kleineren “Explosionen” durch die Gasdruckdämpfer der Heckklappe.

Da die Gelegenheit einen Fahrzeugbrand zu beüben eher selten ist, wurde auch die Jugend zu dieser Übung eingeladen und die Vorgehensweise durch den Jugendbetreuer Gerald Bauer den Jugendlichen erklärt.

Insgesamt namen 14 aktive Feuerwehrmitglieder, sowie 13 Jugendmitglieder an der Übung teil.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und dem Team um Reinhard Gumpenberger welches die Übung ausgearbeitet und vorbereitet hat.

Da noch ein weiteres Fahrzeug zur Verfügung steht, ist für den nächsten Übungstermin einen gemeinsame Übung mit der FF Haslach geplant. Die FF Haslach wird uns bei dieser Übung die Geräte vorführen, welche für eine Technischen Einsatz zur Verfügung stehen und auch gemeinsam zu sehen welche Möglichkeiten die FF St. Oswald durch ihre Ausrüstung hat.

Fotos:

Apr 21 20

Brand Lagerhauswerkstätte Rohrbach-Berg

Am Dienstag 21.04.2020 um 06:21 Uhr heulte erneut die Sirene in St. Oswald

Wieder ging es nach Rohrbach, wo in der Lagerhauswerkstätte ein Brand ausgebrochen war.

Gemeinsam mit den Feuerwehren Perwolfing, Rohrbach und Oepping, galt es den Brand zu löschen und eine weitere Ausbreitung zu verhindern.

Die Feuerwehr St. Oswald, unterstützte die Kameraden vor Ort mit einem Atemschutztrupp, welcher zur Reserve abgestellt wurde, so wie beim Aufbau einer Löschleitung zum Brandobjekt.

Durch das eingreifen von insgesamt ca. 100 Feuerwehrmitgliedern, konnte ein Übergreifen des Feuers auf die Maschinenhalle verhindert werden.

Die FF St. Oswald war mit 5 Mann im Einsatz.

Um 07:54 konnte die FF St. Oswald die Einsatzbereitschaft wieder herstellen, und den Einsatz beenden.

Zu den Fotos: Bilder

Weitere Berichte:

FF Rohrbach

FF Oepping

Apr 13 20

Brandeinsatz am Ostersonntag in Rohrbach

Am 12.04.2020 um 15:16 Uhr heulte in St. Oswald die Sirene

Einsatzmeldung lautet: Brand Wohnhaus in Rohrbach

Bereits 4 Minuten später, fuhren 9 Kameraden mit dem LF-A ab in Richtung Einsatzort.

Noch während der Anfahrt zum Einsatzort, kam allerdings die Meldung, dass der Brand gelöscht ist und alle weiteren Einsatzkräfte wieder  einrücken können.

Die FF St. Oswald war mit 9 Mann am Weg zum Einsatzort, 14 weitere standen im Zeughaus abrufbereit.

Weitere Einsatzberichte:

http://www.ff-rohrbach.at/

https://www.ff-oepping.at/wp/einsatze/brandeinsatz-am-ostersonntag/

Jan 2 20

Ersatzbeschaffung MTF

Das letzte Jahr beschäftigten wir uns mit dem Austausch unseres Mannschaftstransportfahrzeuges, welches nach 25 Jahren Feuerwehrdienst ausgeschieden wurde. Eine Projektgruppe bestehend aus 9 Kameraden erstellte in einigen Sitzungen ein Konzept vom zukünftigen Fahrzeug. Dabei kam heraus, dass es ein größerer 9 Sitzer werden sollte. Deshalb fiel die Wahl auf einen Mercedes Sprinter. Bei einem Testwochenende mit einem Vorführwagen der Firma Oberaigner konnten sich alle Kameraden vom großen Platzangebot und den vielfältigen Möglichkeiten zum Feuerwehrausbau überzeugen.
Nach ein paar Monaten Lieferzeit durften wir das Fahrzeug im Oktober 2019 entgegennehmen. Da wir das Glück haben und unsere freiwilligen Mitglieder handwerklich bzw. technisch sehr breit aufgestellt sind, war für uns klar dass der Aufbau in Eigenregie erledigt werden kann, was auch widerum die Ausgaben auf ein Minimum beschränkte.
In über 370 ehrenamtlichen Stunden konnte so ein MTF zusammengestellt werden, welches qualitativ sicherlich auf Augenhöhe ist mit Fahrzeugen von anderen namhaften Herstellern. Danke hier nochmals an das Aufbauteam, wobei der Großteil der Abeiten von einem 4 köpfigen Team erledigt wurde!!
Seit Dezember 2019 ist das Fahrzeug nun im Dienst.

Einige Fakten zum Mercedes Sprinter:

  • 163PS Diesel
  • 6 Gang Schaltgetriebe
  • Hinterrad (kein Allrad, aufgrund Kosten-Nutzen weggelassen)
  • 3500kg zul. Gesamtgewicht
  • Rückfahrkamera
  • sonst nur einfache zweckmäßige Ausstattung

Feuerwehraufbau:

  • Blaulichtbalken in LED mit roter und grüner Funktion (für Einsatzleitung bzw. Atemschutzsammelstelle)
  • je 2Stk. LED-Blitzer im Kühlergrill bzw. in den hinteren Türen
  • je 1Stk. LED Umfeldbeleuchtung links und rechts
  • Funktionen werden über eine Steuerung bedient, welche vom alten MTF übernommen wurde, jedoch noch Stand der Technik ist
  • Wechselrichter 230V mit 1000Watt Dauerleistung, 2 Steckdosen hinter Beifahrersitz, 1 Steckdose im Kofferraum
  • Ladeerhaltung mit 12V Einspeisung auf Magnetstecker
  • Zwischen Fahrer- und Beifahrersitz eine multifunktionale Einsatzleitstelle mit ausklappbaren Schreibtisch sowie Platz für Ordner
  • 2 zusätzliche LED Streifen am Dachhimmel
  • große Funkuhr für die Einsatzleitung
  • Kofferraumausbau mit Stauraum in Kisten für diverse Einsatzutensilien
Dez 30 19

Feuerwehrball

Am Sonntag den 5. Jänner veranstaltet die Feuerwehr St. Oswald wieder den alljährlichen Ball im Gasthaus Anzinger.

Es gibt wieder eine Tombola, ein Schätzspiel sowie ein Preiskegeln.

Im Saal wird die Musikgruppe “Die 3 Swingers” ihr bestes geben.

Auch die beliebte Kellerbar wird um ca. 22:30 Uhr ihre Türen öffnen wo es Hochprozentiges und gute Musik von DJ Hilei gibt!

Vorverkaufskarten gibts bei jedem Feuerwehrmitglied!

Auf dein/euer kommen freut sich die Feuerwehr St. Oswald!

Dez 30 19

Friedenslicht

Wie schon Tradition, brachte auch im Jahr 2019 am 24. Dezember unsere Feuerwehrjugend das Friedenslicht in die Häuser der Gemeinde St. Oswald.
Die Jugend bedankt sich sehr herzlich für die gegebenen Spenden, die ja wiederum unserer Feuerwehrjugend zu Gute kommt.

In diesem Sinne, Wünscht die Feuerwehr St. Oswald ein frohes Fest und einen guten Rutsch in das Jahr 2020!

Bilder

Dez 30 19

Jahresrückblick

Der Jahresrückblick unserer Feuerwehr ist auch online verfügbar.

Zeitung 2019

Nov 17 19

Herbstübung 2019

Am Samstag 16.11.2019 fand die diesjährige Herbstübung mit dem Einsatzstichwort “Brandverdacht mit abgängiger Person” satt!

20 Mitglieder der FF St. Oswald machten sich daraufhin auf den Weg nach Laimbach zu besagtem Objekt.

Durch die Einsatzleitung wurde starke Rauchentwicklung festgestellt und der Hausbesitzer informierte uns, dass  noch eine Person im Objekt eingeschlossen ist.

Die Löschleitung wurde vom neuen Löschwasserbehälter bis zum Brandobjekt aufgebaut, so wie ein Atemschutztrupp ausgerüstet für den Innenangriff und die Personensuche.

Der erste Innenangriff wurde mittel UHPS durchgeführt, bis die Meldung kam, dass die Brandentwicklung immer stärker wird.

Danach wechselte der Atemschutztrupp zum Innenangriff mittels C-Löschleitung.

Die Person wurde gefunden und ins Freie gebracht zur weiteren Versorgung.

Nach Einsatzende wurde das Objekt noch besichtigt und die Übung nachbesprochen.

Der Abschluss fand im FF Haus statt, wo noch das neue MTF besichtigt werden konnte.

Es war eine sehr aufschlussreiche Übung und die FF St. Oswald bedankt sich noch mal bei den Hausbesitzern

und den zahlreichen Mitgliedern welche an der Übung teilnahmen.

zu den Bildern

Okt 20 19

Hochzeit Stefan & Sandra

Es wurde geheiratet!

Unser Feuerwehrmitglied Stefan Schaubmaier und seine Sandra haben sich am 19.10.2019 das JA-Wort gegeben.

Die Feuerwehr St. Oswald folgte mit einer großen Anzahl an Mitgliedern der Einladung des Brautpaares.

Im Anschluss an die Kirchliche Trauung, musste sich das Brautpaar im Pfarrstadel einer Feuerwehr-Prüfung unterziehen.

Diese Aufgaben wurden mit Bravur gemeistert und somit konnte das Geschenk der Feuerwehr überreicht werden.

Wir wünschen Stefan und Sandra, so wie Ihren Kindern, alles gute für Ihre gemeinsame Zukunft und viel Glück im Hafen der Ehe.

zu den Bildern:

Okt 19 19

Wissenstest Jugend

Am 19. Oktober fand der alljährliche Wissenstest der Feuerwehrjugend in der Volksschule Rohrbach statt.

Ein Jugendfeuerwehrmitglied unserer Jugend nahm in der Stufe Bronze, Zwei in der Stufe Silber und einer in der höchsten Stufe Gold teil. Natürlich bestanden alle mit ausgezeichnetem Erfolg! Herzliche Gratulation anVenzl Jan (Gold), Mandl Rosa, Bauer Annika (Silber) und Gumpenberger Jana (Bronze) für diese tolle Leistung.

Bilder